Jun 022017
 

 

(Original)

  Gemeinde Giekau 24321 Giekau, den 05.06.2017
Der Bürgermeister

 

Infoveranstaltung zum Glasfaseranschluss
am 13.06.2017 im Giekauer Kroog und 14.06.2017 im
Engelauer Kamin um 19:30Uhr

Schnelles Internet/Telefon/Fernsehen über Glasfaserkabel bis in jedes Haus

Unsere Gemeinde soll eine Zukunft haben. Dafür ist es wichtig, ein leistungsfähiges Internet zu besitzen. Das betrifft nicht nur die Jugend, sondern alle Altersgruppen in unserer Gemeinde. Ein leistungsfähiger Breitbandanschluss (bis 1.000Mbit) ist ein Grund, in eine Gemeinde zu ziehen oder dort ansässig zu bleiben. Heutzutage hängt schon der Wert einer Immobilie von dem Internetanschluss ab. Der Zweckverband Breitbandversorgung im Kreis Plön wird auch in unserer Gemeinde in Zusammenarbeit mit der Firma Pepcom die Glasfasererschließung bis in jedes Haus vornehmen. Um den Breitbandausbau in unserer Gemeinde zu realisieren, müssen 55% aller Haushalte angeschlossen werden. Wird die Quote erreicht wird der Ausbau in 2018 beginnen. Wird die geforderte Quote nicht erreicht, wird ein Ausbau nicht möglich und die geschlossenen Verträge gegenstandslos!

Damit dieses Projekt ein Erfolg wird,
brauchen wir die Unterstützung aller Bürger.
Wir werden in absehbarer Zeit keine 2. Chance bekommen!

In der Woche vor der Informationsveranstaltung werden alle Gemeindevertreter/innen umfangreiches Informationsmaterial an alle anschließbaren Haushalte verteilen. Das Internetportal www.glasfaser-im-kreis-ploen.de bietet schon jetzt alle umfassenden Informationen. Bitte kommen Sie zur Info-Veranstaltung, bei der die Fa. Pepcom alle nötigen Informationen über Technik/Kosten/Tarife erteilen wird. Sie haben die Möglichkeit, alle auftauchenden Fragen direkt beantwortet zu bekommen. Im Juni/Juli werden wöchentliche Sprechstunden eingerichtet werden, damit individuelle Probleme geklärt werden können.
Sprechen Sie Nachbarn, Freunde und Bekannte an und überzeugen Sie diese, dass der Breitbandausbau für die Zukunft und die Lebensqualität unserer Gemeinde wichtig ist.

Nur gemeinsam schaffen wir dieses Projekt!

Mit freundlichen Grüßen
Manfred Koch, Bürgermeister

 

 

10 Gründe für einen Vertragsabschluss bei uns zur Breitbandversorgung:

  1. Mit einem Glasfaseranschluss bis ins Haus bekommen Sie zukunftsfähige, schnelle
    Datenübertragungsraten auch oberhalb von 100 Mbit/s, die die übrigen Anbieter über das alte
    Kupferleitungsnetz nicht anbieten können.
  2. Mit einem solchen Glasfaseranschluss im Haus steigern Sie aktuell den Wert Ihrer Immobile.
  3. Unser ländlicher Raum wird in absehbarer Zeit wahrscheinlich nur durch unseren kommunalen
    Zweckverband der 46 Gemeinden einen Glasfaseranschluss bis ins Haus erhalten. Für
    gewinnorientierte Unternehmen wird das nicht wirtschaftlich. Verpassen Sie nicht die jetzt
    einmalige Chance für sich und für die Attraktivität Ihrer Gemeinde.
  4. Die monatlichen Kosten sind absolut marktüblich und vergleichbar mit anderen Anbietern. Die
    günstigen Lockangebote anderer Anbieter gelten in der Regel nur für ein Jahr und steigen dann
    sprunghaft an. Wir bieten keine Lockangebote, dafür aber den kostenfreien Hausanschluss.
  5. Der Glasfaseranschluss in ihr Haus ist bis zu einer Anschlusslänge von 20 m kostenlos. Das gilt nur
    in der jetzt laufenden Vermarktungsphase. Nach Abschluss der Bauarbeiten kostet ein
    nachträglicher Anschluss deutlich mehr als die Gesamtkosten über die erforderliche
    Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten.
  6. Unser Partner pepcom ist ein erfahrener Anbieter mit einem Kundenstamm von mehr als 3,3
    Millionen zufriedener Kunden und übernimmt für Sie zuverlässig alle Formalitäten des
    Anbieterwechsels. Sie bleiben nicht im Regen stehen.
  7. Auch wenn Sie heute die Notwendigkeit hoher Bandbreiten noch nicht einsehen: Vertrauen Sie
    auf die Prognose aus Politik und Wirtschaft, die von einem schnellen, fast explosionsartigem
    Anstieg von Datenübermittlungen in den nächsten Jahren ausgehen. Neue Medien werden schon
    bald so selbstverständlich, wie heute Ihr Farbfernseher oder Ihr Handy.
  8. Für Wirtschaft, Tourismus und örtliche Betriebe wie auch für Schüler, Auszubildende oder
    Heimarbeiter ist ein schneller Internetanschluss schon heute zwingend erforderlich. Denken Sie
    solidarisch, damit die 55 % Anschlussquote auch durch Ihre Beteiligung sicher erreicht wird.
  9. Glasfaserleitungen sind beständiger, leistungsfähiger und störungsunempfindlicher als
    Kupferleitungen. Die teilweise 50 bis 70 Jahre alten Kupferleitungen haben, auch mit aufgesetzter
    neuer Technik, schlicht ausgedient.
  10. Pepcom ist unser Partner und Betreiber des neuen Netzes. Die 46 Gemeinden des
    Zweckverbandes sind nach Fertigstellung Eigentümer des Glasfasernetzes. Wir schaffen somit
    zukunftssichere kommunale Werte. Machen Sie mit!

 

 

 Posted by at 18:18

Sorry, the comment form is closed at this time.